Teens-Yoga (ca. 12 bis 15 Jahre)

 

Hast du Lust, mal von deinem stressigen Alltag abzuschalten?

Ganz bei dir anzukommen?
Dich zu entspannen?
Etwas für deine Beweglichkeit zu tun?

Eine gute Zeit mit Gleichaltrigen zu verbringen?
Etwas Neues auszuprobieren?
Einfache Meditationstechniken zu versuchen?

 

Der Yoga gibt dir die wunderschöne Gelegenheit, deinen Körper ganz neu zu entdecken, kräftiger und beweglicher zu werden. Ganz ohne Leistungsdruck.

Während der Pubertät spielen die Hormone oft verrückt. Kennst du das? Viele Teenager haben mit starken Gefühlsschwankungen zu kämpfen. Yoga hilft dir auch, mit deinen Emotionen besser umzugehen. Denn wenn du Yoga praktizierst, bist du meistens ganz im "Hier und Jetzt". Stresshormone werden abgebaut und bald bist du auch außerhalb der Yogastunden viel ruhiger und ausgeglichener.

Kern der Yoga-Stunde sind natürlich die "Asanas", die Körrperstellungen, die zum Teil kräftigende und zum Teil eine stark dehnende Wirkung haben.

Beim Yoga gilt ein "Gebot" ganz besonders: Wir Yogis nennen es "Ahimsha". Das ist Sanskrit und bedeutet so viel wie Gewaltlosigkeit.
Das bedeutet, dass wir uns selbst zunächst einmal keine Gewalt antun, d. h. dass du Rücksicht auf deinen Körper nimmst und keine "Verrenkungen" übst, die deinem Körper nicht gut tun. So lernst du deine eigenen Grenzen kennen und achtsam mit dir umzugehen. Nebenbei spürst du von Stunde zu Stunde, dass diese Grenzen sich verschieben, dass du immer beweglicher und kräftiger wirst. Das ist eine mega tolle Erfahrung und macht ein richtig gutes Gefühl.

Ahimsa bedeutet aber ebenso, dass wir andere so akzeptieren, wie sie sind. Egal ob jemand beweglich, unbeweglich, eher unsportlich, zu dick, zu dünn, zu schön, zu unscheinbar ist, ist jeder genau richtig so, wie er ist. Ahimsa bedeutet nämlich auch, dich selbst und andere liebevoll anzunehmen, mit allen Macken, Launen, Stärken und Schwächen.

Am Ende einer jeden Yogastunde wird gechillt. Mal lassen wir die Klangschale ertönen, mal lauschen wir einer Fantasiereise, machen eine Reise durch den Körper oder lassen unseren Körper beim "Neurogenen Zittern" ordentlich durchschütteln.

Wenn alles gut geklappt hat, strahlst du nach der Yogastunde von innen heraus, fühlst dich lebendig, ausgeglichen und großartig.
ACHTUNG SUCHTGEFAHR!!!!!!

Schau doch auch bei meinem Instagram-Account vorbei (Aila.yoga). Da findest du einige Bilder aus unseren Teens-Yogastunden.Wann und Wo:


In den Ferien findet kein Yoga statt!
Kosten: 8 Einheiten - 64,00 €

 

Für Anmeldungen oder Fragen ruf mich an oder schicke mir eine E-Mail!

 

Ich freue mich auf dich!!!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Nicole Enste Coaching, Yoga und RIT Reflexintegration Ibbenbüren

Anrufen

E-Mail

Anfahrt